Home
Home
Logo

Die Ausbildung in der Fahrschule

Du möchtest fahren lernen. Das heißt: Du hast eine spannende Zeit vor dir.
Wir wünschen dir dabei viel Freude und viel Erfolg!

Betrachte bitte die Fahrausbildung als Investition in deine eigene Sicherheit: Eine ordentliche Ausbildung hat ihren Preis, macht sich aber bezahlt.

Dem Fahrschüler sind durch die theoretische und die praktische Ausbildung in der Fahrschule jene Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die es ihm ermöglichen, sich mit einem Kraftfahrzeug im Straßenverkehr vorschriftsgemäß, sicher und umweltbewusst zu verhalten und die ihn in die Lage versetzen, die angestrebte Lenkberechtigung zu erwerben. [§ 64b Abs. 1 KDV]

Gemeinsam haben wir also mehrere Ziele: Nicht nur das Durchkommen bei der Fahrprüfung, sondern auch sicheres Heimkommen in den vielen Jahren danach.

Das Erlernen von Theorie und Praxis soll in der Ausbildung miteinander "verzahnt" werden – die theoretischen Inhalte werden zuerst im Kurs gemeinsam erarbeitet, und dann in die Praxis umgesetzt. So ist sichergestellt, dass du in den praktischen Fahrlektionen nicht wertvolle Zeit mit den wichtigen theoretischen Grundlagen verbringst, die für den nächsten Lernerfolg Voraussetzung sind.

Liegen zwischen einzelnen Ausbildungsteilen mehr als 18 Monate, ohne dass weitere Unterrichtseinheiten theoretische oder praktische Ausbildung absolviert worden sind, so können die davor absolvierten Teile nicht mehr angerechnet werden. [§64b Abs. 7a KDV]

#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top