Home
Home
Logo

125 cm3 Motorräder mit der Klasse B (Code 111)

Es ist kein Erste-Hilfe-Kurs erforderlich. 

Mindestalter

An sich gibt es kein Mindestalter, aber der Besitzer der Lenkberechtigung für die Klasse B muss seit mindestens fünf Jahren "ununterbrochen im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung" für die Klasse B sein. Das bedeutet, dass auch kurze Entziehungen der Lenkberechtigung (z.B. zwei Wochen für eine heftigere Geschwindigkeitsüberschreitung) in diese Zeit nicht einzurechnen sind, im Gegenteil: Nach einer Entziehung wird wieder von Null gerechnet.

Es ist kein Theoriekurs erforderlich.

Es ist keine Theorieprüfung abzulegen.

Die gesetzliche Mindestausbildung beträgt sechs Fahrlektionen.

Bei uns zählt nur dein eigener Lernfortschritt: Die praktische Schulung findet von Beginn an im Einzelunterricht statt, das gilt für die Grundausbildung am Übungsplatz und die Ausfahrten im Straßenverkehr, sobald es das Können des Kandidaten zulässt.

Termine für die Fahrausbildung

Ausbildung im Einzelunterreicht bedeutet für dich auch, dass du nicht nur hin und wieder "drankommst" und dann wieder warten musst, bis alle anderen die Übung absolviert haben.

Daher bieten wir die Ausbildung nicht im Sechs-Stunden-Block an, sondern teilen die Fahrübungen und Ausfahrten auf drei Termine zu je 100 Minuten auf.

Es ist uns außerdem ein Anliegen, dass du in den Fahrstunden auch wirklich etwas lernst, und nicht nur im Schritttempo zwischen Streusplitt-Bergen herumtuckerst: In den Wintermonaten findet bei uns kein praktischer Motorrad-Unterricht statt.

Ausbildungsfahrzeug

Das Ausbildungsfahrzeug wird von der Fahrschule gestellt. Das Fahren mit dem eigenen Fahrzeug ist ausschließlich dann möglich, wenn die jeweilige Haftpflichtversicherung rechtsverbindlich erklärt, das volle Risiko auch dann zu übernehmen, wenn der Lenker die erforderliche Lenkberechtigung nicht besitzt. Diese Voraussetzung gilt auch für Übungsplätze, die nicht als Straßen mit öffetlichem Verkehr gelten.

Es ist keine Fahrprüfung abzulegen. Es reicht, das Fahren sechs Fahrstunden (egal ob mehr oder weniger erfolgreich) zu üben.

Du bekommst am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung. Mit dieser kannst du bei jeder Führerscheinbehörde ein Führerscheinduplikat beantragen, in das dann gleichzeitig auch der Code 111 eingetragen wird.

Das Ausbildungspaket für den Code 111 zur Klasse B kostet ab 410 Euro.

Die Ausbilung für den Code 111 unterliegt nicht den Vorschriften der Mehrphasenausbildung.

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top