Home
Home
Logo

Anhängerbeförderung mit der Klasse B bis 4250 kg höchste zulässige Gesamtmasse

Mindestalter

Es gibt kein eigenes Mindestalter und keine Mindest-Besitzzeit der Klasse B für den Code 96. Du kannst also auch die L17-Ausbildung mit dem Code 96 kombinieren und nach der praktischen Fahrprüfung gleich mit 4250 kg schweren Kombinationen fahren.

Es ist kein Erste-Hilfe-Kurs erforderlich. 

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung für den Code 96 entspricht inhaltlich exakt der Ausbildung für die Führerscheinklasse BE. Sie besteht aus einem Theoriekurs sowie praktischen Fahrübungen und Fahrten im Straßenverkehr.
Eine eintägige Blockveranstaltung ist nicht möglich: Der Theorieteil wird zwar in der Gruppe abgehalten, der praktische Teil kann aber nur im Einzelunterricht stattfinden. Dadurch hast du natürlich auch die Möglichkeit, die Übungstermine flexibel an deinen Zeitplan anzupassen.

Der Theoriekurs umfasst drei Unterrichtseinheiten und findet, wie du im Kursplan siehst, rund ein Mal monatlich statt. Die Inhalte des Theoriekurses kannst du dir vorab schon einmal als Überblick zu Gemüte führen ...
Das Kursskriptum steht dir in der rechten Spalte als PDF-Download zur Verfügung.

Die gesetzliche Mindestausbildung beträgt vier Fahrlektionen.

Übungsfahrzeug

Die praktische Ausbildung für den Code 96 muss mit einem Kraftwagenzug erfolgen, der nicht mit der Klasse B gelenkt werden darf. 

  • Die höchste zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination muss mehr als 3500 kg betragen
  • Die höchste zulässige Gesamtmasse des Anhängers muss mindestens 1000 kg betragen und die tatsächliche Gesamtmasse des Anhängers muss mindestens 800 kg betragen

Theorie- und Fahrprüfung

Es ist weder eine Theorieprüfung noch eine Fahrprüfung erforderlich.

Du bekommst am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung. Mit dieser kannst du bei der Führerscheinbehörde deines Hauptwohnsitzes ein Führerscheinduplikat beantragen, in das dann gleichzeitig auch der Code 96 eingetragen wird.

Wir hoffen, dass du mit einer kommenden Änderung des FSG bei jeder Führerscheinbehörde deinen Duplikatantrag stellen kannst. Nach Rücksprache mit dem Amt der NÖ Landesregierung geht die zuständige Fachabteilung RU/6 von einem "Redaktionsversehen" in § 5 FSG aus und hat daher die Bürgerbüros der NÖ Bezirkshauptmannschaften ermächtigt, auch "wohnsitzfremde" Anträge anzunehmen.

Das Ausbildungspaket für die Erweiterung der Klasse B um den Code 96 kostet ab 390 Euro.

Ausdehnung der Lenkberechtigung B Code 96 auf BE

Wen du später deinen Führerschein von B Code 96 auf die volle Klasse BE erweitern willst, musst du nur jene Punkte nachholen, die dir bei B Code 96 erspart geblieben sind:

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top