Home
Home
Logo

Klasse B, Vollausbildung in der Fahrschule

Bei der "normalen" Ausbildung für die Klasse B sind 18 praktische Fahrlektionen für die Vor- und Grundschulung, die Hauptschulung und die Perfektionsschulung bzw. Prüfungsvorbereitung vorgeschrieben. Diese sind in unseren Ausbildungspaketen und -preisen beinhaltet. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Fahrschüler mit ca. 18 bis 20 Fahrlektionen auskommen.

Grafische Darstellung des Ausbildungsverlaufes

Voraussetzungen beim Führerscheinwerber

Du musst bei der Vollausbildung in der Fahrschule mindestens 18 Fahrstunden absolvieren:

  • Sechs Fahrlektionen für die Vor- und Grundschulung
  • Sechs Fahrlektionen für die Hauptschulung
  • Sechs Fahrlektionen Sonderfahrten (Nachtfahrt, Schnellverkehr) und Prüfungsvorbereitung

Wenn du die Vollausbildung in der Fahrschule mit dem "L" kombinieren möchtest, ohne eine bestimmte Kilometeranzahl verpflichtend fahren zu müssen, ist das auch möglich. Wir beraten dich dazu gerne im Büro!

Wenn du deinen Führerscheinantrag für die Klasse B vor dem 1. Dezember 2016 gestellt hast, richtet sich die Anzahl der Fahrlektionen der Hauptschulung nach deinen Fähigkeiten und deinem Können. Diese Fahrlektionen sind im Preis deines Ausbildungspakets nicht enthalten!

Beschränkungen bei der Fahrausbildung

  • 0,1-Promille-Grenze für Schüler und Fahrlehrer
österreichischer Reisepass

Prüfungstermin

Theorieprüfungen finden in der Regel am Mittwoch um 14:00 Uhr statt, bei größeren Prüfungsgruppen gibt es einen zweiten Durchgang um 14:30 Uhr. Bitte vereinbare deinen gewünschten Prüfungstermin im Büro – wir erwarten deine Terminbekanntgabe bis eine Woche vor dem gewünschten Prüfungstag, um gemeinsam mit der Führerscheinbehörde die nötigen Unterlagen vorbereiten zu können.

Prüfungssimulation (Vorprüfung)

Zur Vorbereitung auf die theoretische Fahrprüfung stehen dir natürlich unsere Computerplätze zur Verfügung, an denen du während der gesamten Ausbildungsdauer zu den Büroöffnungszeiten beliebig oft und lang üben kannst.

Für die Vorprüfung, eine Simulation der theoretischen Fahrprüfung, ist keine Terminvereinbarung nötig, und du brauchst keinen Lichtbildausweis mitnehmen. Du kannst zu den Büroöffnungszeiten an unseren Übungs- und Prüfungscomputern beliebig viele Vorprüfungen machen. Wir erwarten eine (in Zahlen: 1) positive Prüfungssimulation spätestens am Montag vor dem gewünschten Prüfungstermin.

Prüfungsgarantie

Wenn du bei der Vorprüfung in der Fahrschule mehr als 90 Prozent der Fragen im Modul Grundwissen (GW) und im Modul B richtig beantworten kannst, dürfte bei der echten Prüfung nichts mehr schief gehen. Sollte dir dennoch ein Missgeschick passieren, entstehen dir in der Fahrschule keine Kosten für den neuen Prüfungsantritt.
Die behördlichen Gebühren musst du natürlich trotzdem zahlen.

Zur praktischen Fahrprüfung können nur Kandidaten zugelassen werden, die die erforderliche Fahrschulausbildung vor nicht länger als 18 Monaten abgeschlossen haben. [§ 10 Abs. 2 FSG]

österreichischer Reisepass

Prüfungstermin

Fahrprüfungen finden in der Regel am Donnerstag zwischen 8:00 Uhr und 17:00 Uhr statt. Bitte vereinbare nach der erfolgreichen Theorieprüfung deinen gewünschten Prüfungstermin im Büro - wir erwarten deine Terminbekanntgabe bis sechs Werktage vor dem gewünschten Prüfungstag (bei Prüfungen am Donnerstag ist das der Mittwoch der Vorwoche), um gemeinsam mit der Führerscheinbehörde die nötigen Unterlagen vorbereiten zu können.
Bitte halte dir grundsätzlich den ganzen Tag frei! Die exakte Uhrzeit deiner Prüfung können wir dir drei Tage vor dem Termin (bei Prüfungen am Donnerstag also am Montag) bekannt geben.

Prüfungsablauf

Die Fahrprüfung besteht aus

Ausführliche Tipps für die praktische Prüfung findest du im Teil "Fahrprüfung" unserer Homepage.

  • Du bekommst gleich nach der positiven Fahrprüfung einen vorläufigen Führerschein. Er gilt ausschließlich in Österreich und nur gemeinsam mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis)
  • Der Scheckkarten-Führerschein wird dir unkompliziert per Post zugestellt, sobald du die behördlichen Gebühren und Abgaben eingezahlt hast 

Das Ausbildungspaket für die Klasse B kostet ab 1.590 Euro.

  • Mindestens zwei Jahre; für Lenkberechtigungen, die nach dem 1. Juli 2017 erteilt werden, drei Jahre

Kombination mit anderen Führerscheinklassen

  • Wenn du deinen B-Führerschein mit der Motorradklasse A2 (48 PS, ab 18 Jahren) kombinieren möchtest, beraten wir dich gerne im Büro
  • Wenn du später große, schwere Anhänger ziehen möchtest, wirst du wahrscheinlich die Klasse BE benötigen. Auch dazu beraten wir dich gerne im Büro

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top