Home
Home
Logo

Abholen des Führerscheins

Nach einer erfolgreich abgelegten Fahrprüfung bekommst du vom Prüfer den vorläufigen Führerschein und ein Kostenblatt ausgehändigt.
Nach dem Einzahlen der behördlichen Kosten wird der Scheckkartenführerschein produziert und per Post zugeschickt.

Der vorläufige Führerschein ist bei allen Fahrten mitzuführen. Er gilt ausschließlich in Österreich und nur gemeinsam mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis).
Nach Zustellung des Scheckkartenführerscheines oder nach Ablauf der Vier-Wochen-Frist wird der vorläufige Führerschein ungültig, muss aber nicht bei der Behörde abgeliefert werden.

Hast du bereits einen Führerschein, besteht eine Wahlmöglichkeit:

  • Du kannst den bisherigen Führerschein behalten, weil du z.B. in wenigen Tagen ins Ausland fahren wirst. Die Zustellung des Scheckkartenführerscheines erfolgt an die Behörde, wo er bei gleichzeitiger Abgabe des bisherigen Führerscheines abzuholen ist
  • Du kannst den bisherigen Führerschein direkt beim Prüfer abgeben, dann erfolgt die Zustellung des Scheckkartenführerscheines an die von dir angegebene Adresse.
    Damit du allerdings mit dem vorläufigen Führerschein auch nach der Prüfung nach Hause fahren darfst, benötigst du zur Prüfung einen zweiten gültigen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis)
#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top