Home
Home
Logo

Die theoretische Führerschein-Prüfung

Die theoretische Fahrprüfung kannst du bei jeder Führerscheinklasse gleich nach dem vollständig absolvierten Kurs absolvieren. Die Prüfung kann nur abgenommen werden, wenn du dich als Kandidat mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein, graue Asyl-Karte für subsidiär Schutzberechtigte, blaue Asyl-Karte für Asylberechtigte, Konventionsreisepass, Fremdenpass für subsidiär Schutzberechtigte, gelbe Identitätskarte für Fremde) ausweisen kannst.

Außerdem muss dein behördlicher Antrag vollständig sein: Spätestens jetzt musst du also dein Passfoto für den Führerschein abgeben. Wir empfehlen dir natürlich, das schon früher zu erledigen, damit du nicht in der Aufregung des Prüfungstages darauf vergessen kannst.

In welchem Ort du die Prüfung machst ist egal: Jeder Fahrschüler kann sich in ganz Österreich eine Fahrschule aussuchen. Auch der Prüfungsort kann in ganz Österreich unabhängig vom Wohnsitz des Kandidaten frei gewählt werden.

Prüfungstermin

Wir erstellen gemeinsam mit dir bei der Anmeldung einen Zeitplan bis zur Prüfung. Bitte verwechsle diese Planung nicht mit einer fixen, verbindlichen Prüfungsanmeldung!

Theorieprüfungen finden in der Regel am Mittwoch um 14:00 Uhr statt, bei größeren Prüfungsgruppen gibt es einen zweiten Durchgang um 14:30 Uhr. Bitte vereinbare deinen gewünschten Prüfungstermin im Büro - wir erwarten deine Terminbekanntgabe bis 10 Tage vor dem gewünschten Prüfungstag, um gemeinsam mit der Führerscheinbehörde die nötigen Unterlagen vorbereiten zu können.

Prüfungssimulation (Vorprüfung)

Zur Vorbereitung auf die theoretische Fahrprüfung stehen dir natürlich unsere Computerplätze zur Verfügung, an denen du während der gesamten Ausbildungsdauer ohne Zeitbeschränkung üben kannst.

Für die Vorprüfung, eine Simulation der theoretischen Fahrprüfung, ist keine Terminvereinbarung nötig, und du brauchst keinen Lichtbildausweis mitnehmen. Du kannst zu den Büroöffnungszeiten an unseren Übungs- und Prüfungscomputern beliebig oft und lang trainieren. Du kannst beliebig viele Vorprüfungen machen. Wir erwarten eine positive Prüfungssimulation spätestens am Montag vor dem gewünschten Prüfungstermin.

Prüfungsgarantie

Wenn du bei der Vorprüfung in der Fahrschule mehr als 90 Prozent der Fragen richtig beantworten kannst, dürfte bei der echten Prüfung nichts mehr schief gehen. Sollte dir dennoch ein Missgeschick passieren, entstehen dir in der Fahrschule keine Kosten für den neuen Prüfungsantritt.

Die behördlichen Gebühren musst du natürlich trotzdem zahlen.

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top