Sicherheit ist kein Zustand, sondern ein Verhalten

Damit wir am Weg zu deinem Führerschein gemeinsam sicher unterwegs sind, laden wir dich herzlich ein, diese Spielregen zu beachten:

FFP2-Maske ohne Ausatemventil

Wir bitten dich, unsere Fahrschule ausschließlich mit einer Atemschutzmaske der Klasse FFP2 ohne Ausatemventil zu betreten. Auch für Fahrstunden, Schulungen, Perfektionsfahrten und Fahrprüfungen sind FFP2-Masken ohne Ausatemventil erforderlich.

Abstand ist der neue Anstand

Beim Autofahren und beim Motorradfahren messen wir den Sicherheitsbastand in Sekunden – im Fahrschulgebäude in Meter. Bitte halte stets 2 Meter Abstand zu anderen Personen ein, denn „das Virus hat keine Flügel“ (© Franz Allerberger, Leiter des Bereichs Öffentliche Gesundheit der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit).

Regelmäßig Hände waschen oder desinfizieren

Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit krankmachenden Erregern sind eine gute Händehygiene, korrekte Hustenetikette und das Einhalten eines Mindestabstandes. Regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Seife ist eine hervorragende Methode, umhüllte Viren wie SARS-CoV-2 zu deaktivieren – und deutlich schonender zur Haut als ständiges Desinfizieren mit stark alkoholhaltigen Mitteln.

Beim Auftreten von Symptomen: #stay@home

Wenn du erkältet bist, du erhöhte Körpertemperatur hast oder dich auf eine andere Art krank fühlst, musst du vereinbarte Termine auf jeden Fall absagen. Du darfst in diesen Fällen nicht in die Fahrschule kommen – und solltest ohnehin fix daheim bleiben.

Motorrad-Schutzkleidung

Aus hygienischen Gründen können wir dir derzeit für deine Motorrad-Ausbildung leider keine Handschuhe und keinen Sturzhelm borgen. Bitte nimm deine eigene Schutzausrüstung zu den Fahrstunden und zur Prüfung mit! Wir haben dir bei den Prüfungstipps für die Klassen A1, A2 und A ein paar Informationen zur erforderlichen Motorrad-Schutzkleidung zusammengestellt.