Home
Home
Logo

Klasse B1

Die Klasse B1 ist eine optionale Klasse der 3. Führerscheinrichtlinie, die von den Mitgliedsländern nicht verpflichtend eingeführt werden muss.

Die Klasse B1 kann ab 16 Jahren erteilt werden und umfasst

  • Vierrädrige Kraftfahrzeuge, die nicht als vierrädriges Leichtkraftfahrzeug gelten,
  • Mit einer Leermasse bis zu 400 kg (550 kg bei Fahrzeugen zur Güterbeförderung), ohne Masse der Batterien bei Elektrofahrzeugen, und
  • Mit einer maximalen Nutzleistung von 15 kW

Österreich hat diese Klasse nicht übernommen, sie kann daher nicht beantragt und erteilt werden. Daher ist in Österreich ein Führerschein der Klasse B zum Führen dieser Fahrzeuge erforderlich.

Anmerkung: Die Richtlinie 126/2006/EG definiert diese Fahrzeuge als "vierrädrige Kraftfahrzeuge im Sinne des Artikels 1 Absatz 3 Buchstabe b der Richtlinie 2000/24/EG".
Hier dürfte sich ein Fehler eingeschlichen haben, denn die "Richtlinie 2000/24/EG der Kommission vom 28. April 2000 zur Änderung der Anhänge der Richtlinien 76/895/EWG, 86/362/EWG, 86/363/EWG und 90/642/EWG des Rates über die Festsetzung von Höchstgehalten an Rückständen von SchädIingsbekämpfungsmitteln in und auf Getreide, Lebensmitteln tierischen Ursprungs und bestimmten Erzeugnissen pflanzlichen Ursprungs, einschließlich Obst und Gemüse" hat wenig mit Quads zu tun. Gemeint ist vielmehr die "Richtlinie 2002/24/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. März 2002 über die Typgenehmigung für zweirädrige oder dreirädrige Kraftfahrzeuge und zur Aufhebung der Richtlinie 92/61/EWG des Rates"

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top