Home
Home
Logo

10. Novelle der Führerscheingesetz-Durchführungsverordnung

Neben Vorschriften hinsichtlich der Eintragung der neuen Fristen am Führerschein enthält diese Novelle u.a. folgende Punkte:

Neuer Scheckkarten-Führerschein

Diese Novelle definiert in der Anlage 1 die mit neuen Sicherheitsmerkmalen versehenen Führerschein-Scheckkarten, die ab 19. Jänner 2013 verwendet werden.

Zahlencodes im Führerschein

Es werden neue Zahlencodes eingeführt – nicht zuletzt, um bisher erteilte Lenkberechtigungen auch nach dem 19. Jänner 2013 mit gleichem Umfang der Berechtigung bestehen lassen zu können (zu finden als Untercode beim Code 79).

Mit der in allen Mitgliedsländern verpflichtenden Einführung der Klassen A1 und D1 entfallen im Gegenzug Codes, die während der Gültigkeitsdauer der 2. Führerscheinrichtlinie für die Umschreibung dieser Klassen gedient haben.

  • Die praktische Ausbildung muss aus allen im Prüfungsprotokoll für die praktische Fahrprüfung für die Klassen A1, A2 und A angeführten Themenbereichen und Übungen zu bestehen und umfasst sieben Unterrichtseinheiten zu je 50 Minuten
  • Drei Unterrichtseinheiten entfallen auf Übungen im verkehrsfreien Raum und vier Unterrichtseinheiten auf Fahrten im Verkehr, wobei die Verschiebung von einer Unterrichtseinheit in die eine oder andere Richtung zulässig ist
  • Die Übungen im verkehrsfreien Raum haben in Gruppen von maximal zehn Personen, die Fahrten im Verkehr in Gruppen von maximal zwei Personen stattzufinden
  • Jeder Teilnehmer muss während der gesamten Dauer der praktischen Ausbildung über ein Motorrad der Lenkberechtigungsklasse verfügen, die er erwerben möchte und zu dessen Lenken die Lenkberechtigung der jeweils niedrigeren Klasse nicht berechtigt
  • Die Ausbildung hat in Fahrschulen stattzufinden und ist von einem Fahrlehrer durchzuführen. Nach Absolvierung der praktischen Ausbildung ist von der Fahrschule eine Bestätigung auszustellen

Die Rahmenbedingungen für die Perfektionsfahrt bei der Klasse A und das Gefahrenwahrnehmungstraining werden mit dieser Novelle bestimmt.

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Am 27. Juni 2019 schließt unser Büro
ausnahmsweise bereits um 16:00 Uhr.

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top