Home
Home
Logo

10. Novelle der Führerscheingesetz-Fahrprüfungsverordnung

Änderungen bei der praktischen Prüfung für alle Klassen

Die Prüfungsprotokolle werden mit dieser Novelle geändert, im Zusammenhang mir dem neuen Prüfungshandbuch (wird im Erlassweg veröffentlicht) wird die praktische Prüfung ab 1. November 2013 nach den neuen Richtlinien stattfinden.

Prüfungsfahrzeuge der Klasse A1 ab 1. Jänner 2014

Einspurige Krafträder der Klasse A1 ohne Beiwagen, mit einem Hubraum von mindestens 115 cm3 und einer Bauartgeschwindigkeit von mindestens 90 km/h; im Fall von Fahrzeugen mit Elektromotor muss das Verhältnis von Leistung/Eigengewicht mindestens 0,08 kW/kg betragen.

Prüfungsfahrzeuge der Klasse A2 ab 1. Jänner 2014

Einspurige Krafträder der Klasse A2 ohne Beiwagen, mit einer Motorleistung von mindestens 20 kW und einem Hubraum von mindestens 395 cm3; im Fall von Fahrzeugen mit Elektromotor muss das Verhältnis von Leistung/Eigengewicht mindestens 0,15 kW/kg betragen.

Prüfungsfahrzeuge der Klasse A ab 1. Jänner 2019

Einspurige Krafträder ohne Beiwagen, mit einem Eigengewicht über 175 kg mit einem Hubraum von mindestens 595 cm3 und einer Motorleistung von mindestens 50 kW; im Fall von Fahrzeugen mit Elektromotor muss das Verhältnis von Leistung/Eigengewicht mindestens 0,25 kW/kg betragen.

Prüfungsfahrzeuge der Klasse C ab 1. Jänner 2014

Für Klasse C-Prüfungen sind nicht mehr ausschließlich manuelle Schaltgetriebe zulässige, sondern auch halbautomatische Getriebe, die die Möglichkeit aufweisen, auf manuelle Gangwahl umzuschalten. 

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top