Home
Home
Logo

Übereinkommen über Straßenverkehrszeichen

Das Wiener Übereinkommen über Straßenverkehrszeichen vom 8. November 1968 wurde mit dem Ziel abgeschlossen, die Verkehrszeichen für den Straßenverkehr international zu vereinheitlichen und damit den länderübergreifenden Verkehr zu vereinfachen und die Straßenverkehrssicherheit zu verbessern. Neben Verkehrszeichen wurden auch Lichtsignalanlagen und Fahrbahnmarkierungen standardisiert. Das Übereinkommen wurde auf einer UN-Konferenz vom 7. Oktober bis 8. November 1968 in Wien beschlossen und trat am 6. Juni 1978 in Kraft. Die Konferenz beschloss auch die Wiener Straßenverkehrskonvention, die internationale Straßenverkehrsregeln vereinheitlicht hat.

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Am 27. Juni 2019 schließt unser Büro
ausnahmsweise bereits um 16:00 Uhr.

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top