Home
Home
Logo

Neues im Verkehrsrecht 2019

Hier findest du die wichtigsten Neuerungen, die 2019 auf Kraftfahrer zukommen, zusammengefasst. Diese Auflistung enthält nicht nur bereits beschlossene Änderungen, sondern auch jene, die erst in Umsetzung begriffen sind.

Jänner 2019

Prüfungsfahrzeuge der Klasse A müssen spätestens ab 1. Jänner 2019 den im Jahr 2013 veröffentlichten Bestimmungen entsprechen. [10. FSG-PV-Novelle]

Windows XP und Windows Vista sind ab 1. Jänner 2019 nicht mehr als Betriebssystem für Prüfungscomputer zulässig [Erlass des BMVIT]. 

In Klagenfurt wird eine 3-D-Schutzwegmarkierung getestet. Die Verordnung tritt am 1. Jänner 2019 in Kraft. [Verkehrsversuchsverordnung 3D-Schutzweg]

Am 31. Jänner 2019 endet die Gültigkeit des Jahresvignette für 2018.

März 2019

Bereits seit 1. März 2018 sollte die Mopedprüfung nur mehr mit dem neuen Computersystem des KFV abgenommen werden. Dieser Termin konnte jedoch nicht eingehalten werden und musste daher auf den 1. Jänner 2019 verschoben werden. Auch dieser Termin war nicht umsetzbar, neuer Einsatzeitpunkt: 1. März 2019. [16. Novelle der FSG-DV

Der Preis für die Zulassungsbescheinigung im Chipkartenformat wird an die gestiegenen Kosten per 1. März 2019 angepasst, um erhöhte Postzustelltarife und die Inflation abzudecken: Der zu bezahlende Betrag erhöht sich von 22 Euro auf 23,30 Euro; davon gehen 20,30 Euro an die Herstellerfirma. [9. Novelle der Zulassungsstellenverordnung]

April 2019

Ab 1. April 2019 (statt wie geplant am 1. Jänner 2019) startet an drei ausgewählten Kreuzungen in Linz der einjährige Probebetrieb, trotz roter Ampel rechts abzubiegen. [30. StVO-Novelle]

Ab 1. April 2019 gelten geänderte Vorrangregeln für Radfahrer, wenn sie eine Radfahranlage verlassen. [30. StVO-Novelle]

Per 15. April 2019 werden die Zulassungsbescheinigungen als Scheckkarte teurer. [9. Novelle der ZuStV]

Ab 1. April 2019 wird bei angehenden Fahrlehrern auf die bisher zwingende Fahrpraxis verzichtet und alternativ dazu auch die Absolvierung eines Lehrplanseminars (vergleichbar dem früheren "Praxisersatzseminar") ausreichen. [36. KFG-Novelle]

Am 15. April endet die Winterreifenpflicht bzw. die Verpflichtung, bei Schwerfahrzeugen Schneeketten mitzuführen. [29. KFG-Novelle]

Juni 2019

Ab 1. Juni 2019 werden die neuen, komplett überarbeiteten Prüfungsfragen für die Klassen C, D, BE, CE, DE und F freigeschaltet. Kleine Änderung finden sich auch in den Fragenkatalogen der anderen Klassen. Ab diesem Zeitpunkt können Führerscheinprüfungen aller Klassen auch nicht mehr auf türkisch abgelegt werden. 

Ab 1. Juni 2019 gelten bundesweit einheitliche Regeln für Elektroscooter im Straßenverkehr. [31. StVO-Novelle]

Spikesreifen dürfen nur bis zum 31. Mai montiert sein. [49. KDV-Novelle]

Die Verkehrsversuchsverordnung Zuflussregelung tritt am 30. Juni 2019 außer Kraft.

Juli 2019

Bei Neutypisierungen von Elektro- und Hybridfahrzeugen muss ab 1. Juli 2019 ein Acoustic Vehicle Alerting System (AVAS) eingebaut sein. Das akustische Warnsignal bei elektrischem Betrieb wird bis ca. 20 km/h sowie im Rückwärtsgang abgegeben, es muss hinsichtlich Geräusch und Lautstärke mit einem Verbrennungsmotor vergleichbar sein. Der Stichtag für den Verkauf von Neufahrzeugen ist der 1. Juli 2021. [Verordnung (EU) 540/2014 über den Geräuschpegel von Kraftfahrzeugen]

Die derzeit gültige Beschränkung auf nur eine Fahrschule pro Person wird ab 1. Juli 2019 aufgegeben, gleichzeitig werden die Außenkurse gestrichen. Bereits begonnene Außenkurse dürfen noch bis 30. September 2019 weitergeführt werden. [36. KFG-Novelle]

Der 140-km/h-Test auf zwei Autobahnabschnitten der A1 startete am 1. August 2018. Er ist auf ein Jahr befristet und endet daher am 31. Juli 2019. Im Jahr 2019 sollen zusätzliche Tests auf zweispurigen Autobahnabschnitten durchgführt werden. 

September 2019

Wer bei der Theorieprüfung für den Führerschein mit technischen Hilfsmitteln schummelt, darf ab 1. September 2019 erst nach neun Monaten Sperrfrist wieder antreten. [19. FSG-Novelle]

Das Befahren der Rettungsgasse wird ab 1. September 2019 ein Vormerkdelikt. Dabei genügt mit mehrspurigen Kraftfahrzeugen das bloße Befahren der Rettungsgasse für die Vornahme der Vormerkung, bei einspurigen Kraftfahrzeugen muss zusätzlich eine Behinderung von Einsatzfahrzeugen etc. gegeben sein. [19. FSG-Novelle]

Oktober 2019

Spikesreifen dürfen ab 1. Oktober wieder montiert sein. [49. KDV-Novelle]

November 2019

Am 1. November beginnt die Winterreifenpflicht bzw. die Verpflichtung, bei Schwerfahrzeugen Schneeketten mitzuführen. [29. KFG-Novelle]

Dezember 2019

Ab 1. Dezember 2019 gilt die Jahresvignette für 2020. Bei Vignetten, die ab dem 1. Dezember 2019 zur Straßenbenützung berechtigen, gilt ein Kraftfahrzeug mit drei Rädern als einspurig.

Die Zusatzausbildung für Personen, die bei Antragstellung auf Erteilung der Lenkberechtigung der Klasse A das 39. Lebensjahr bereits vollendet haben, ist bis 31. Dezember 2019 befristet. Weiters wurde 2015 verordnet, dass zeitgerecht eine Evaluierung bezüglich der Wirksamkeit dieser Maßnahme durchzuführen ist. [61. KDV-Novelle]

In Klagenfurt wird eine 3-D-Schutzwegmarkierung getestet. Die Verordnung tritt am 31. Dezember 2019 außer Kraft. [Verkehrsversuchsverordnung 3D-Schutzweg]

#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Am 27. Juni 2019 schließt unser Büro
ausnahmsweise bereits um 16:00 Uhr.

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top