Home
Home
Logo

Fußgängerzone

Jeder Fahrzeugverkehr ist verboten, ausgenommen Einsatzfahrzeuge, Fahrzeuge der Rettung, der Feuerwehr und der Polizei auch ohne eingeschaltetes Blaulicht, Straßendienst, Müllabfuhr, Reparaturfahrzeuge, ...

Erlaubt ist das Fahren außerdem für Personen, die auf einer Zusatztafel genannt werden (z.B. Taxis, Radfahrer oder Ladetätigkeit).
Ist das Befahren erlaubt, muss mit Schrittgeschwindigkeit (5 km/h) gefahren werden. Beim Verlassen einer Fußgängerzone hast du Wartepflicht gegenüber dem fließenden Verkehr.

#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top