Home
Home
Logo

Section Control Messstrecke

Bei der Section Control wird nicht die Geschwindigkeit an einem bestimmten Ort gemessen, sondern die Durchschnittsgeschwindigkeit auf einer exakt festgelegten Strecke. Diese ist offiziell verordnet und durch (inoffizielle) Hinweiszeichen mit der Aufschrift "Section Control" und einem Kamerasymbol beschildert.

Das Auto wird bei der Ein- und Ausfahrt mit der exakten Uhrzeit fotografiert, mitunter gibt es auch eine dritte Messstelle im Verlauf der Strecke. Die Section Control ist in der Lage, zwischen einspurigen Fahrzeugen, Pkw, Lkw und Bussen zu unterscheiden. Somit können auch Geschwindigkeitsbeschränkungen, die nur für bestimmte Fahrzeugarten gelten, wirksam überwacht werden. Die ASFINAG ist zwar Besitzer der Anlage, hat aber nur auf die Betriebsdaten und Störungsmeldungen Zugriff.

Wenn die errechnete Durchschnittsgeschwindigkeit die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten hat, werden die Bilder automatisch gelöscht. Nur die aufgezeichneten Tempodelikte bleiben länger als ca. fünf Minuten gespeichert: Sie werden ausschließlich von der Exekutive ausgewertet und der Bezirkshauptmannschaft bzw. dem Magistrat für die Strafverfolgung weitergeleitet.

#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top