Home
Home
Logo

Fahrverbot für alle Lastkraftfahrzeuge

Ein Lastkraftfahrzeug ist jedes zur Beförderung von Gütern bestimmte Kraftfahrzeug, auch ein Sattelkraftfahrzeug.

Eine Gewichtsangabe bezieht sich auf die höchste zulässige Gesamtmasse des Lastkraftfahrzeuges oder die höchste zulässige Gesamtmasse eines mitgeführten Anhängers, nicht auf die Summe beider Fahrzeuge. Die höchste zulässige Gesamtmasse ist das Gewicht, das die momentane Gesamtmasse nicht überschreiten darf (steht in der Zulassungsbescheinigung).

Eine Längenangabe bezieht sich auf die Länge des Lastkraftfahrzeuges oder die Länge des Lastkraftfahrzeuges samt Anhänger.

Eine Zusatztafel mit dem senkrecht nach unten weisenden Pfeil zeigt an, dass das über der Fahrbahn angebrachte Verkehrszeichen nur für diesen Fahrstreifen gilt.

Die Lenker von Fahrzeugen

  • Des öffentlichen Sicherheitsdienstes
  • Der Finanzverwaltung
  • Des Entminungsdienstes
  • Der Militärstreife
  • Der militärischen Nachrichtendienste

sind an dieses Verkehrszeichen nicht gebunden, soweit das für die ordnungsgemäße Ausübung des Dienstes erforderlich ist.

Weitere Lkw-Fahrverbote

Die zahlreichen, kaum überblickbaren Fahrverbote für den Schwerverkehr sind unterschiedlichen Ursprungs:

  • Nicht extra beschildert ist das Lkw-Fahrverbot am Wochenende
    • Für Lastkraftwagen mit Anhänger, wenn das höchste zulässige Gesamtgewicht des Lastkraftwagens oder des Anhängers mehr als 3,5 t beträgt
    • Für Lastkraftwagen, Sattelkraftfahrzeuge und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 t
    • An Samstagen von 15:00 Uhr bis 24:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 00:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Nicht extra beschildert ist das Nachtfahrverbot, ausgenommen lärmarme Kraftfahrzeuge, von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr
  • Außerdem besteht für Lastkraftfahrzeuge ab 7,5 t höchstzulässige Gesamtmasse ein Fahrverbot auf der dritten bzw. vierten Autobahn-Fahrspur 
  • Nach Einführung einer fahrleistungsabhängigen Maut für Kraftfahrzeuge über 3,5 t (Lkw und Autobusse) auf Österreichs Autobahnen haben die Länder aus Angst vor dem Mautausweichverkehr unzählige Fahrverbote erlassen
  • Weiters gibt es quer durch das Bundesgebiet geltende Fahrverbote an Tagen mit starkem Reiseverkehr, die jährlich neu verordnet werden
  • Darüber hinausgibt es Fahrverbote, die auf Basis der Abgasklasse des Fahrzeugs in Sanierungsgebieten nach dem Immissionsschutzgesetz-Luft in Kraft gesetzt wurden
#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top