Home
Home
Logo

Überholen verboten

Das Überholen von mehrspurigen Kraftfahrzeugen ist für alle Fahrzeuge verboten. Fahrzeuge, die rechts zu überholen sind, dürfen jedoch weiterhin überholt werden. Das Verkehrszeichen ist auf beiden Seiten der Fahrbahn angebracht.

2015 erkannte der Verwaltungsgerichtshof, dass (im Gegensatz zur Rechtsmeinung des Verkehrsministeriums) die Beschilderungen nicht genau den in der StVO 1960 gegebenen Tafeln entsprechen müssen, entscheidend sei, dass kein Zweifel bestehe, dass ein betreffendes Verkehrszeichen erkannt würde, um ordnungsgemäß kundgemacht worden zu sein. (Im gegenständlichen Fall wurden in Salzburg deutsche Überholverbotszeichen mit "eckigeren Autos" angebracht.)

Die Zusatztafel mit dem abgebildeten Traktor bedeutet: Du darfst Zugmaschinen, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Motorkarren sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge ("Mopedautos") überholen.

Überholen ist ein Vorbeibewegen an einem Fahrzeug, das auf derselben Fahrbahn in die gleiche Richtung fährt.

Nicht als Überholen gilt:

  • Das Nebeneinanderfahren von Fahrzeugreihen
  • Die freie Wahl des Fahrstreifens
  • Das Vorbeibewegen an einem Radfahrer auf einem Radfahrstreifen
  • Wenn man sich an einem Fahrzeug vorbeibewegt, das auf einem Beschleunigungs- oder Verzögerungsstreifen fährt

Grundsätzlich musst du links überholen. Rechts zu überholen sind:

  • Anzeigende und eingeordnete Linkseinbieger
  • Schienenfahrzeuge, die in der Mitte fahren. Ist der Platz rechts neben der Straßenbahn nicht verwendbar (Baustelle, parkende Fahrzeuge, …), darfst du auf Straßen mit Gegenverkehr nicht überholen. In Einbahnstraßen dürfen Schienenfahrzeuge auf beiden Seiten überholt werden
  • Straßendienstfahrzeuge auf Arbeitsfahrt, wenn sie ganz links fahren

Die Pflichten des überholten Fahrzeuglenkers:

  • Nicht schneller werden (Ausnahme: Schienenfahrzeuge)
  • Am rechten Fahrbahnrand fahren
  • Bei Verwendung von Fernlicht so abblenden, dass der überholende Lenker beim Einordnen nicht geblendet wird
#socialmedia

Fahrschule Fürböck

Inhaber Ing. Alexander Seger
Josefsgasse 3, A2340 Mödling
Tel. +43 2236 43666

office(at)fuerboeck.at

So findest du zu uns

Information und Anmeldung

Unser Büro ist gerne für dich da:
Mo. bis Fr. täglich 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Von April bis September zusätzlich
Mo., Mi. und Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung online

Updates unserer Homepage

to top