Zum Inhalt springen

Der Führerschein für Leichtmotorräder, ausgestellt vor dem 19. Jänner 2013

Ein Führerschein der Vorstufe A kann seit 19. Jänner 2013 nicht mehr erworben werden. Die entsprechende Berechtigung heißt jetzt A2.

Für die Erteilung der unbeschränkten Klasse A ist für Besitzer der Vorstufe A auch mit den seit 19. Jänner 2013 geltenden Stufen-Bestimmungen weder eine praktische Fahrprüfung noch eine Schulung erforderlich, denn die Klasse A wurde ja entsprechend der am Prüfungstag gültigen Bestimmungen bereits in den bestehenden Führerschein eingetragen.

Mittlerweile wurden alle erteilten AV-Berechtigungen durch Zeitablauf automatisch auf A erweitert.