Zum Inhalt springen

Stau(gefahr)

Dieses Symbol ist (im Gegensatz zu unserm großen nördlichen Nachbarland) in Österreich kein „echtes“, offizielles Verkehrszeichen, wird aber dennoch wegen seiner einfachen Verständlichkeit in folgenden Situationen im hochrangigen Straßennetz verwendet:

  • Auf Straßenstellen, an denen sich häufig ein Rückstau bildet, wie z.B. bei der Abfahrt Flughafen der Ostautobahn A4 oder vor Autobahnbaustellen
  • Bei tatsächlicher Staubildung wird das Zeichen auf Überkopf-Signalbrücken angezeigt

Verhalten

  • Vorausschauend fahren
  • Bei beginnendem Stau die Warnblinkanlage einschalten
  • Wenn der Verkehr auf einer Richtungsfahrbahn mit mindestens zwei Fahrstreifen stockt, müssen die Fahrzeuglenker zwischen dem ganz linken Fahrstreifen und dem daneben liegenden Fahrstreifen eine „Rettungsgasse“ bilden. Diese freie Spur darf nur mit Einsatzfahrzeugen, Fahrzeugen des Straßendienstes, Fahrzeugen des Pannendienstes und Leichenwagen benützt werden

Beim Stau im Tunnel sollst du außerdem

  • Den Motor abstellen, sofern mit diesem nicht andere Maschinen betrieben werden
  • Im Fahrzeug sitzen bleiben
  • Eine Verkehrsfunk-Frequenz am Radio einstellen
  • Hinweise aus der Tunnel-Leitstelle befolgen