Zum Inhalt springen

Die Leichtmotorräder

Wir verwenden für die Ausbildung nur leicht zu fahrende Motorräder. Dazu gehört für uns

  • Aufrechte Sitzposition
  • Angenehme Sitzhöhe, sodass du mit beiden Beinen gut den Boden erreichst
  • Kontinuierliche Gasannahme ohne plötzliche, unvorsehbare Leistungseskalation
  • Komfortabeles Fahrwerk, das Fahrbahnunebenheiten bestmöglich schluckt (kein „sportliches“ Fahrwerk)
  • Ausstattung mit ABS und – wenn vom Hersteller verfügbar – beheizbaren Griffen

Aus hygienischen Gründen können wir dir derzeit für deine Motorrad-Ausbildung leider keine Handschuhe und keinen Sturzhelm borgen. Bitte nimm deine eigene Schutzausrüstung zu den Fahrstunden und zur Prüfung mit!

Honda CB500F

Die Honda CB500F hat einen flüssigkeitsgekühlten Zweizylinder-Viertaktmotor, 8 Ventile und einen geregelten Katalysator. Hubraum 471 cm3, Nennleistung 35 kW (48 PS) bei 8.500/min, max. Drehmoment 43 Nm bei 7.000/min.

Sitzhöhe: 78,5 cm

Honda CBF500

Die Honda CBF500 hat einen flüssigkeitsgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Reihenmotor mit 8 Ventilen und einen Katalysator. Hubraum 499 cm3.

Sitzhöhe: 77 cm

BMW G650 GS mit Tieferlegung

Die BMW G650GS hat einen flüssigkeitsgekühlten Einzylinder-Viertaktmotor, 4 Ventile und einen geregelten Katalysator. Hubraum 652 cm3, Nennleistung 35 kW (48 PS) bei 6.500/min, max. Drehmoment 60 Nm bei 5.000/min.

Sitzhöhe: 75 cm