Zum Inhalt springen

Achter für weite Kurvenfahrt („Lastwechselachter“)

Diese Übung entspricht dem Anbremsen einer Kurve mit anschließendem Herausbeschleunigen: Der große Lastwechsel-Achter ist im Hinblick auf ein erfolgreiches Bewältigen von Passstraßen durchaus praxisnah.

  • Deutliche Schräglage
  • Fahren mindestens im 2. Gang
  • Sichtbares Herausbeschleunigen aus der Kurve bzw. Gaswegnehmen vor der Kurve
  • Mindestens zwei Achterschleifen mit korrekter Körperhaltung und Blickführung

Der Fahrprüfer bewertet bei dieser Übung:

  • Körperhaltung
  • Blickführung im Kurvenverlauf weit voraus
  • Dynamischer Tempowechsel
  • Rundes Fahren

Wenn der Kandidat nach drei Versuchen keine deutliche Schräglage erreicht und darüber hinaus auch andere Fehler auftreten, wird die Prüfung mit einem negativen Ergebnis abgebrochen.

Für unsere Fahrschülerinnen und Fahrschüler haben wir in diesem Bereich zusätzliche Tipps zu den bei der Fahrprüfung gestellten Anforderungen in Text und Bild zusammengestellt.